Verein
Radball
Plauschturnier
Links
Rückblick Plauschturnier 2017

Rückblick Plauschturnier 2017

Das Radball-Plauschturnier vom 18.November 2017 ist schon wieder Geschichte.

Am Mittag spielten sieben Jugend-Mannschaften um den Sieg. Nach 21 hart umkämpften spielen konnten die Veranstalter einen Sieger küren. Björn Fent und Timon Altweg konnten als erste ihre Preise in Empfang nehmen. Zum ersten Mal konnten wir einer Mannschaft einen Spezialpreis übergeben, weil sie mit Kostüm und Maskiert teilnahmen. Marika Huber und Yella Büchler trugen ein tolle Clownkostüm.
Vielen Dank für diesen Aufwand.

Am Abend spielte in zwei Gruppen 14 Mannschaften um die zwei Klassensiege. Da die meisten Teilnehmer schon mehrmals am Plauschturnier mitmachten, konnten den Zuschauer einige sehr gute Spielzüge geboten werden. In der Kategorie Profis, in der ehemalige Spieler mit einem Anfänger teilnehmen durften, sah man, dass diese Ehemaligen das Spielen noch nicht ganz verlernt hatten. Toll war auch, dass diese Ehemaligen nicht alles selber machten, sondern mit ihren Teampartnern zusammenspielten.
Nach 37 Vorrunden-, Rang- und Finalspielen, konnten wir die Siegerehrung durchführen.
In der Kategorie Anfänger gewannen Einmeterhörner mit den Spielern Pascal Huser und Patrick Wyser. Den ersten Platz bei den Profis ging in diesem Jahr an die Mannschaft «s’Eis» in der Zusammensetzung Luca Fehlmann und Simon Gerber. Einen speziellen Dank den neun maskierten Mannschaften. Sie gaben dem Turnier einen speziellen Rahmen und trugen auch zur Unterhaltung bei.
Vielen Dank.

Wir würden uns freuen, wenn wir alle Mannschaften im nächsten Jahr zum Radball-Plauschturnier, wieder begrüssen könnten.

Jugend Teilnehmer ...

Teilnehmer bei den Erwachsenen ...


Impressionen vom Plauschturnier 2017

 SV Seon-Niederlenz (19.12.2017)